Recherche

– postfaktisch

Recherche

– postfaktisch

1 - Postfaktisch
2 - Demokratie
3 - Populismus
4 - Aufmerksamkeit
5 - Filterblase
6 - Echokammer
7 - Fake News
8 - Aufklärung
„All das was ich Ihnen hier sage, wird niemanden überzeugen, der immer nur, und das auch noch ausdauernd, „Merkel weg“ schreit. Das ist mir klar. Es heißt ja neuerdings, wir lebten in postfaktischen Zeiten. Das soll wohl heißen, die Menschen interessieren sich nicht mehr für Fakten, sie folgen allein den Gefühlen.“
– Angela Merkel im Wortlaut, zur Zeit Geschäftsführende Bundeskanzlerin
„Letzte Woche hat es ‘postfaktisch’ sogar zum Wort des Jahres geschafft. Ich finde: Postfaktisch sind nicht die Emotionen der Menschen, die von der Politik im Stich gelassen werden. Wenn etwas postfaktisch ist, dann vielmehr die Lügenmärchen von Merkel und ihrer ganzen Koalition des Staatsversagens.“
– Sahra Wagenknecht, Abgeordnete im Deutschen Bundestag
„Nicht Fakten, sondern politische Macht bestimmt darüber, was wahr und was falsch ist. Dieser postfaktischen Versuchung von Demokratie gilt es entgegenzutreten – mit den Mitteln der Aufklärung. Deren Stachel heißt Zweifel.“
– Peter Leusch, Kulturjournalist
„Eine Demokratie befindet sich in einem postfaktischen Zustand, wenn nicht länger Tatsachen und Beweise, sondern opportune Narrative als Grundlage der Meinungsbildung in der öffentlichen Debatte und der Politik dienen.“
– Prof. Vincent F. Hendricks und Prof. Mads Vestergaard, Philosophie
„All das was ich Ihnen hier sage, wird niemanden überzeugen, der immer nur, und das auch noch ausdauernd, „Merkel weg“ schreit. Das ist mir klar. Es heißt ja neuerdings, wir lebten in postfaktischen Zeiten. Das soll wohl heißen, die Menschen interessieren sich nicht mehr für Fakten, sie folgen allein den Gefühlen.“
– Angela Merkel im Wortlaut, zur Zeit Geschäftsführende Bundeskanzlerin
„Letzte Woche hat es ‘postfaktisch’ sogar zum Wort des Jahres geschafft. Ich finde: Postfaktisch sind nicht die Emotionen der Menschen, die von der Politik im Stich gelassen werden. Wenn etwas postfaktisch ist, dann vielmehr die Lügenmärchen von Merkel und ihrer ganzen Koalition des Staatsversagens.“
– Sahra Wagenknecht, Abgeordnete im Deutschen Bundestag
„Nicht Fakten, sondern politische Macht bestimmt darüber, was wahr und was falsch ist. Dieser postfaktischen Versuchung von Demokratie gilt es entgegenzutreten – mit den Mitteln der Aufklärung. Deren Stachel heißt Zweifel.“
– Peter Leusch, Kulturjournalist
„Eine Demokratie befindet sich in einem postfaktischen Zustand, wenn nicht länger Tatsachen und Beweise, sondern opportune Narrative als Grundlage der Meinungsbildung in der öffentlichen Debatte und der Politik dienen.“
– Prof. Vincent F. Hendricks und Prof. Mads Vestergaard, Philosophie

Senden Sie uns gerne weitere Meinungen aus belegten Quellen.

Senden Sie uns gerne weitere Meinungen aus belegten Quellen

Wir freuen uns über Feedback